Archiv

Auf den Hund gekommen – und wie?

Viele von uns (vor allem Eltern) stehen irgendwann einmal vor der Frage: Haustier ja oder nein? Und wenn ja, welches bitte schön? Nun, bei uns/mir gab es schon Vögel, Fische, Katzen, Meerschweinchen, Zwergkaninchen, Riesenhunde (Bobtail etc.). Mit den vierpfotigen Käfigtieren konnte ich mich nie so wirklich anfreunden, und auch die Kinder haben sehr schnell das Interesse verloren (meist wenn das zweite oder dritte Mal Käfig putzen anstand lol). Also die kommen mir schon mal nicht mehr ins Haus. Vögel liebe ich, sind unterhaltsam, hübsch anzusehn (ich hatte Zebrafinken, Wellensittiche und Nymphensittiche in meiner Jugendzeit). Hier bekommt man aber immense Probleme wenn es mal in den Urlaub geht. Wohin mit den Federfreunden? hmmmmm ok auch nicht mehr. Fische würde ich mir gerne wieder her tun, aber das liebe Geld bis alles eingerichtet ist oO. Katzen? nee lieber nicht mehr. Die wollen zwar nicht Gassi gehn, sind mir aber doch zu unabhängig und auch im Urlaub ein Problem.

Also: Vor 4 Jahren wieder auf den Hund gekommen! Und was für einer hihihi

 

Darf ich vorstellen: Clausi 🙂 Ein Spitzmischling mit Tendenz zum Zirkushund 😉 Inzwischen 6 Jahre alt und kein bisschen weiser …

 

 

 

Clausi

 

Weiterlesen

Advertisements