Apfel-Rhabarber-Quark Streuselkuchen

Diese Woche habe ich nach langer, langer Zeit mal wieder einen Kuchen gebacken. Der Saison entsprechend sollte es etwas mit Rhabarber sein, noch Äpfel dazu, und die Mischung passt 😉 .

 

IMAG0861

 

 

Zutatenliste:

Für den Teig:

  • 50 g Butter * 50 g Zucker * 1 Prise Salz * 250 g Mehl * 1 EL Backpulver * 125 ml Milch

Für den Belag:

  • 3 Äpfel * 3 – 4 Stangen Rhabarber * 200 ml Wasser * 1 EL Zitronensaft * 1 EL Rum * 50 g Rosinen (natürlich nur wer mag) * 1 EL Mehl * 50 g Zucker * 1 kleine Zimtstange * Vanillezucker

Für die Creme:

  • 4 Eier * 100 g Zucker * 500 g Quark * 200 g Sauerrahm * 3 EL Mehl * Vanillezucker

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl * 100 g Zucker * 100 g Butter

IMAG0839

 

Eine Springform einfetten und kalt stellen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker verrühren, dann Mehl, Backpulver, Milch und Salz dazu geben und alles zu einem Mürbeteig kneten.

Den Teig ausrollen und in die Springform legen, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand ziehen. Dann die Form mit dem Mürbeteig in den Kühlschrank stellen.

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, vierteln oder auch achteln (kommt darauf an wie groß die Stücke dann im Kuchen sein sollen). Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. 50 ml vom Wasser mit dem Mehl vermischen. Die Äpfel und den Rhabarber mit dem restlichen Wasser, Zitronensaft, Rum, Vanillezucker, Rosinen und Zimt für ca. 20 min. kochen. Zum Schluss das angerührte Mehl darunter mischen, alles noch einmal kurz aufkochen und dann etwas abkühlen lassen.

 

IMAG0843IMAG0844

 

 

 

 

 

 

Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter mischen, zu Streuseln verarbeiten und auch in den Kühlschrank stellen.

Die Eier mit Zucker cremig schlagen. Den Quark mit Sauerrahm, Vanillezucker und Mehl unterheben.

Die Springform aus dem Kühlschrank holen, die Apfel-Rhabarbermasse einfüllen, darauf die Quarkmasse geben und mit den Streuseln bedecken.

 

IMAG0849IMAG0848

 

 

 

 

 

 

IMAG0852

 

Für eine Stunde bei 180° C in den vorgeheizten Heißluftbackofen. Nach dem Backen komplett abkühlen lassen, dann erst den Rand der Springform lösen😉 .

 

Heute ging der Streuselkuchen so richtig hoch (im Backofen), aber danach, quasi über Nacht, hat er sich in der Mitte nach unten verabschiedet 😉 . Macht nix, hat trotzdem geschmeckt 😀 .

 

IMAG0855IMAG0856

 

 

 

 

 

 

IMAG0863IMAG0865

 

 

 

 

 

 

Das Grundrezept zum sog. „Schlesischen Apfel-Streusel-Kuchen“ könnt ihr hier auf meinem Blog finden. Einfach mal gleich oben „ins Blaue“ klicken 😛 ggg.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s