Schweinelende mit Spätzle und Blumenkohlgratin

Der gestrige Sonntag war für uns nach langer Zeit mal wieder ein Schlemmertag 😉 . Aber, was sich nun nach viel Arbeit und hohen Kosten anhört, war schnell gemacht und dank der selbst zubereiteten Beilagen recht günstig. Einmal im Monat können sich das auch einkommensschwache Familien leisten (wie die meinige zum Beispiel ggg) 😀 .

 

IMAG0297

 

 

Die Zutatenliste bleibt sehr überschaubar (ich schreibe hier das Rezept auf für eine „normale“ dreiköpfige Familie, bei meinen drei halb verhungerten Teenies musste ich die Menge verdoppeln 😉 ):

1 Schweinelende — 500 g Mehl — 3 Eier — 1 Pack TK Blumenkohl — 1 kl. Pack TK Mischgemüse — je 1 Becher Sahne und Sauerrahm — Wasser, Gewürze, Mehl für die Lende, Salz

 

Die Lende in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese habe ich mit einer eigenen Mischung aus Salz und Zitronenpfeffer gewürzt, dann in Mehl gewälzt und anschließend in die heiße Pfanne verfrachtet. Jede Seite 3-4 min. scharf anbraten, dann ist das Fleisch schon schön durchgebraten und immer noch sehr saftig.

 

IMAG0285IMAG0286IMAG0288IMAG0290

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Blumenkohl und das Mischgemüse für 5 min. in kochendes Wasser geben, danach abschütten und ab in eine Auflaufform damit. Sahne und Sauerrahm mit 400 ml Wasser, Salz und weiteren Gewürzen je nach Geschmack mischen und über das Gemüse schütten. Das Ganze bei 190° C für 45 min. in den vorgeheizten (Heißluft-)Ofen stellen.

 

IMAG0276IMAG0277IMAG0291

 

Nun zu den Spätzle …

Mehl, Eier, eine Prise Salz und etwas Wasser mit der Hand „schlagen“, dabei darauf achten dass man sowohl das Mehl als auch das Wasser immer nur nach und nach in den Teig gibt. Wenn das gesamte Mehl im Teig verarbeitet ist sollte dieser schön fest sein, damit man keine Knöpfle, sondern eben Spätzle raus bekommt 😉 .

Nun den Teig in die Spätzlepresse füllen, in kochendes Salzwasser drücken, warten bis die Spätzle oben schwimmen. Dann abschöpfen, kurz abschrecken und in eine Warmhaltebox geben. So den ganzen Teig verarbeiten.

 

IMAG0266IMAG0267IMAG0268IMAG0271IMAG0275

 

Tja, das war es ja schon. Ging doch wirklich schnell, oder? Wer mag macht sich noch einen feinen Salat dazu.

 

IMAG0289

 

GUTEN APPETIT!

 

**********

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Schweinelende mit Spätzle und Blumenkohlgratin

  1. Vom Hinschauen nehm ich schon drei Kilo zu gg,..aber hier gilt das Motto: von einem netten Menschen können nie genug Kilo da sein ggg.
    Danke fürs Mitmachen und nicht vergessen, am 21. Dezember ist die letzte Gelegenheit ein Rezept Einzureichen!
    lg. S.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: #Montagsschweinereien: Zusammenfassung vom November | giftigeblonde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s