„Falsches“ Hühnerfrikassee, Salzkartoffeln und Karotten

Sobald ich vom Vortag noch diverse Reste habe überlege ich mir jedesmal erneut, was man daraus wohl zaubern könnte. Diesmal hatte ich noch Chinakohl übrig (das Herzstück 😉 ), eine halbe Stange Lauch, und vom Suppe kochen noch 6 Hühnerschenkel. Dazu lagen noch Karotten rum welche dringend weg mussten. Das Ergebnis meiner Überlegungen: Ein „falsches“ Hühnerfrikassee 😀 .

 

IMAG0139

 

 

Dazu benötigt man außerdem: 1,5 kg Kartoffeln, 1 Becher Saure Sahne, Mehl, Butter, Gewürze.

 

Das Fleisch von den Hühnerschenkeln puhlen und klein schneiden (die Knochen hat mein Hund freudig verwertet 😀 ). Den Lauch und den Chinakohl in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und halbieren/vierteln. Die Karotten schälen und nicht weiter zerkleinern.

Nun bekommt alles sein eigenes Töpfchen. Die Karotten und die Kartoffeln jeweils in Salzwasser zum Kochen bringen. Lauch und Chinakohl dürfen sich einen Topf mit Salzwasser teilen 😉 .

 

IMAG0125IMAG0133

 

 

 

 

 

 

Die fertigen Kartoffeln abschütten und warm stellen. Ebenso die Karotten.

Lauch und Chinakohl auch abschütten, den Sud aber aufheben für die Soße.

Etwas Butter in einem Topf erhitzen, 3 Esslöffel Mehl dazu, würzen und nach und nach den Sud dazu geben und wieder aufkochen lassen. Zum Schluss noch die Saure Sahne dazu, noch einmal abschmecken, und dann das Hühnerfleisch rein geben und heiß werden lassen. Vorsicht: Mehlgebundene Soßen ständig rühren damit nichts anklebt oder gar anbrennt.

 

Tja, das wäre es schon gewesen. Lasst es euch schmecken!

 

IMAG0128IMAG0135

 

 

 

 

 

 

 

IMAG0138

 

 

***************************************************

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “„Falsches“ Hühnerfrikassee, Salzkartoffeln und Karotten

  1. Hallöchen

    Also das Hühnchen gepuhle das wäre nichts für mich das müsste mein Mann übernehmen weil das mag ich mal überhaupt nicht. 🙂
    Aber das könnte ich mal wieder meinen Mann zubereiten der würde sich freuen. Danke dir für das Rezept.

    Liebe Grüße Moni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s