Sahnige Schmorpfanne mit Linguine und Salat

Ein Sonntagsessen wonach sich alle hier die Finger abgeleckt haben. Aber auch gut unter der Woche zu machen da man wenige Zutaten und sehr wenig Zeit/Aufwand braucht 😉 . 

 

Sahnige Schmorpfanne, Linguine, Salat

 

IMG_20150809_213203

 

 

 

Dafür habe ich mir 1,5 kg Schweinerücken besorgt (naja, meine Jungs essen jeweils für 2,5 ggg), 5 große Zwiebeln, 2 Becher Sahne, Linguine „Originale da Italia“, 2 große Tomaten, 1 Salatgurke, 1 Eisbergsalat, 1 Stange Lauch, Gewürze, Essig, Öl, Kräuter- und Knoblauchbutter. 

 

Das Fleisch wurde von mir in fingerdicke Scheiben und dann diese nochmal in drei bis vier dicke Streifen geschnitten. Die Zwiebeln alle in Scheiben schneiden. Diese dann zuerst in die Pfanne mit etwas Bratfett und schon mal anbraten. 

 

IMG_20150809_193539

 

Die Kräuter- und Knoblauchbutter und das Fleisch dazu, nach Belieben würzen (geht ja z.B. mit italienischen Gewürzen, oder Döner Gewürzen, oder Gyros Gewürzen, oder ganz hausbacken, wie bei mir, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Schnittlauch und Petersilie). Kurz aber kräftig anbraten, dann einen Deckel drauf und für ca. 40 min. auf geringer Stufe (4 von 9) schmoren lassen. Das zieht schön den Saft raus, also braucht man erst mal kein Wasser zugeben. 

 

IMG_20150809_193643IMG_20150809_194249

 

 

 

 

 

 

 

 

Währenddessen schon mal die Zutaten für den Salat in feine Streifen (Eisberg) bzw. dünne Scheiben schneiden. Die Linguine ganz normal in Salzwasser kochen. Das Tolle an denen: sie kleben absolut nicht! Was für eine Wohltat 😀 . 

 

IMG_20150809_192023IMG_20150809_202646

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach den vorgegebenen 40 min. die Sahne zum Fleisch geben, noch etwas Wasser dazu (Menge kommt darauf an wie dünn- bzw. dickflüssig die Soße sein soll), nachwürzen und noch mal kurz hoch kochen lassen. 

Den Salat fertig zubereiten, und alle ab an den Esstisch 😀 . 

 

IMG_20150809_194835

 

Pronto, buon appetito per la cena!

 

**********

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Sahnige Schmorpfanne mit Linguine und Salat

  1. Pingback: #Montagsschweinereien – Zusammenfassung vom Juli, August und September | giftigeblonde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s