Lende im Kleid, türkischer Reis, Pilze-Sahne-Soße – Günstig & Lecker und „Montagsschweinerei“ vom 10.01.15

Mein Sonntagsessen gestern hat mich einiges an Zeit gekostet, Schweiß sowieso, denn ich wollte unbedingt das erste Mal einen Blätterteig selber machen und habe mir von der lieben Sina ein Rezept für einen Topfen-Blätterteig geben lassen. — Topfen? Was ist das denn? — Ja, die Frage musste ich ihr auch stellen, ungebildet wie ich halt bin in Sachen österreichische Fachausdrücke hihi. Auf Anfrage dann die Übersetzung: Quark! (Nein, nicht Quaaaaak, ein Frosch war nicht im Teig drin 😉 ).

Tja, und mit diesem Rezept im Hintergrund konnte es dann los gehen mit meiner Kreation:

 

Lende im Kleid, türkischer Reis und Pilze-Sahne-Soße

 

 

Lende im Kleid1

 

Bevor ihr euch jetzt in dieses Bild verliebt und doch hungrig bleibt verrate ich euch einmal wie ich das gemacht habe:

 

Zutaten:

1 kg Schweinelende

250 g Mehl

250 g kalte Butter

250 g Magerquark ääääääh Topfen 😉

100 g Frischkäse (ich nehme immer Kräuter)

1 Prise Salz

1 Paprika

500 g Champignons

2 Zwiebeln

2 Becher Sahne

500 g Basmati Reis

2 Eigelb

Gewürze

Zuerst macht man am besten den Blätterteig, da dieser noch eine Weile im Kühlschrank stehen muss bevor man ihn verarbeiten kann. Dafür Mehl, Butter und Quark mit einer Prise Salz nur grob durchkneten und ab in den Kühlschrank.

 

Lende im Kleid2

 

Nun die Lende in schöne Scheiben schneiden (ca. 3 cm dick) und jeweils eine Tasche einschneiden. Für die Füllung eine Zwiebel schälen, klein würfeln, die Paprika auch würfeln, und zusammen mit dem Frischkäse und Gewürzen nach Wahl vermischen. Die Lendenstücke damit füllen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer flachen Form zwischenlagern.

 

Lende im Kleid5Lende im Kleid3

 

Für die Soße schon mal die Champignons in Scheiben schneiden, die 2. Zwiebel schälen und grob schneiden.

Nun dürfte der Blätterteig lange genug im Kühlschrank gewesen sein. Diesen nun auf einem mehligen Tisch dünn ausrollen (ca. 3 – 4 mm). Den Blätterteig „zupfen“ und die Lendenstücke damit einkleiden bis ein schöner Ball entstanden ist. Ab damit in eine Auflaufform. Noch schön mit Eigelb bestreichen! Den Backofen auf 160 ° C vorheizen und die Lende eine Stunde lang schön langsam backen. Ich hatte noch „nackige“ Lende (gefüllt) übrig, die habe ich dann in einer kleineren Form auch in den Backofen getan.

 

Lende im Kleid4

 

Den Reis mache ich immer in einer elektrischen Pfanne, die ist schön groß. Dazu etwas Fett erhitzen, eine Hand voll Reis rein geben und scharf anbraten bis der Reis schön braun ist. Dann den restlichen Reis und Wasser dazu, etwas Salz und kochen lassen. Immer wieder Wasser nachschütten wenn der Reis zu trocken liegt. Hat der Reis den gewünschten Biss erhalten etwas runterschalten damit nichts anklebt und unter mehrmaligem Rühren darauf warten dass der Reis schön locker und „wasserlos“ ist. (In vielen türkischen Küchen habe ich auch gesehen dass einfach Küchenpapier darübergelegt wurde um die Flüssigkeit aufzunehmen).

Kurz bevor die Lende fertig ist Zwiebeln und Champignons in eine leicht gefettete Pfanne geben und anbraten. Im eigenen Saft köcheln lassen. Sollte man, so wie ich, noch etwas von der Lendenfüllung übrig haben, einfach mit dazu 😉 . Die „nackige“ Lende hat schön Saft abgegeben, auch den schütte ich dazu. Salz und Pfeffer drüber, die Sahne dazu und nochmal schön aufkochen lassen.

 

Lende im Kleid6

 

Und nun: Dobar tek! oder auch Priatno! wie wir Kroaten sagen 😀

 

Ach ja, diesmal kam ich nicht so günstig davon wie bisher hihi, aber mit 3,80 € pro Person darf man sich am Sonntag schon mal am Esstisch erwischen lassen …

 

 

Kochevent

 

 

 

 

”Montagsschweinereien”

Advertisements

4 Kommentare zu “Lende im Kleid, türkischer Reis, Pilze-Sahne-Soße – Günstig & Lecker und „Montagsschweinerei“ vom 10.01.15

  1. Priatno! Das erste Mal das ich dieses Wort außerhalb Bosniens höre und ich freue mich soo, und zu diesem tollen Gericht kann man auch kein anderes Wort sagen, wie würde denn da Mahlzeit klingen?
    lg. Sina und danke fürs Mitmachen bei beiden Events!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Rezeptesammlung des Günstig & Lecker Kochevents

  3. Pingback: #Montagsschweinereien, Zusammenfassung | giftigeblonde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s