Dithmarscher Original (Ofenkater/Oobenkoater) von Gastköchin Brigitte

Die Brigitte nimmt, genau wie ich, am Kochevent Günstig & Lecker teil und hat mir erlaubt ihr tolles Rezept mit euch zu teilen!

 

🙂

 

Ofenkater

 

Brigitte Meins:

Mein Rezept für ein echtes Dithmarscher Original
(Foto oben XXL Version für 13 Personen)

Ofenkater ( Plattdeutsch= Oobenkoater)
Zutaten für 1 Portion für 4- 6 Personen


Am besten eignet sich eine Keramik Guglhupfform
600 Gramm Mehl
1 Tüte Backpulver
Prise Salz
20 Gramm Zucker
500 ml Milch
5 Eier
250-500 Gramm durchwachsenen geräucherten Speck

1 Tüte Backobst ( evtl. Apfelringe dazu geben)
Zucker
Speisestärke
Das Backobst am Abend vorher in einem Kochtopf einweichen.

 

Backobst

Äpfel für Backobst

 

 

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker in eine Rührschüssel geben, separat eine Eiermilch aus Milch und Eigelb herstellen.
Eiweiß steif schlagen.

Ofenkater Teig
Die Eiermilch nach und nach in die Mehlmischung geben und so lange rühren bis der Teig Blasen schlägt, dann den Eischnee gut unterheben.
Den Speck in ca 3-4 mm dicke Scheiben schneiden, die Keramikform ausfetten, am Boden und an den Seiten die Speckscheiben andrücken, den Teig einfüllen und obendrauf mit weiteren Speckscheiben belegen.

 

Ofenkater Kasten2

Ofenkater Kasten1

Ofenkater Kasten3

 

Das ganze muss nun bei 175° für 70 Minuten im Backofen backen.

Das Backobst im Einweichwasser zum kochen bringen, mit Zucker und Zitrone abschmecken und die Kochflüssigkeit mit der in Wasser angerührten Speisestärke nach Geschmack andicken.
Den auf hochdeutsch genannten Ofenkater in der Form servieren und gut kuchendicke Stücke schneiden, aus der Form auf den Teller heben und dann Backobst nach Geschmack darüber geben.

 

Ofenkater Kasten4

 

 

 

PS: Wenn ihr die Brigitte mal besuchen möchtet, dann klickt doch auf meiner Startseite rechts auf den Deafness-Button, da ist sie nämlich die Chefin 😉

 

 

Kochevent

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Dithmarscher Original (Ofenkater/Oobenkoater) von Gastköchin Brigitte

  1. Pingback: Nominierung beim berühmt-berüchtigten “Liebster Award” – Frage & Antwort Spiel | Das Teufelsweib

  2. Pingback: Bloggeburtstag … 1 Jahr mit dem Teufelsweib | Das Teufelsweib

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s